Diodenlaser
Die effektivste Haarentfernung der Welt.

COOLITE Plus Hochleistungslaser neu auch bei Beauty-Case!
Ab sofort profitieren auch Sie von der weltweit einzigartigen, hochwirksamen Technik für die dauerhafte Haarentfernung.
Denn COOLITE Plus definiert die Laser-Epilation neu. Schnell, effizient und äusserst angenehm. Überzeugen Sie sich selbst von den zahlreichen Vorteilen dieser neuartigen Behandlungsmethode.
Reservieren Sie hier Ihren Termin. Oder rufen Sie uns einfach an unter 044 741 28 28.

Wir freuen uns auf Sie!

Frequently Answered Questions (FAQ) zum Diodenlaser.

Q)
Wie funktioniert es?

A)

Der konzentrierte Lichtstrahl mit einer Wellenlänge von 810nm trifft auf die Haarstoppel und wird dort vom Melanin absorbiert und in die Haarwurzel geleitet. Für Millisekunden wird die Licht- in Wärmeenergie umgewandelt und verkocht die Haarwurzel.
Da der Kristall permanent eisig kalt ist, wird dieses Hitzegefühl stark reduziert, so dass die Behandlung schmerzarm durchgeführt werden kann.

Q)
Diodenlaser vs. IPL

A)
Die Behandlung mit dem Diodenlaser ist deutlich effektiver und weniger schmerzhaft.
Die Behandlungszeit ist kürzer als beim IPL, und es sind weniger Behandlungen notwendig, bis das gewünschte Ziel erreicht ist.

Q)
Ist die Haarentfernung mit Diodenlaser dauerhaft?

A)
Auf jeden Fall! Das Resultat hält über viele Jahre an. Es kann sein, dass mit der Zeit einzelne Haare nachwachsen, aber diese können einfach kurz nachbehandelt werden. Bei einer hormonellen Umstellung wie z.B. der Menopause kann es vorkommen, dass wieder vermehrt Haare nachwachsen.

Q)
Wie viele Behandlungen sind erforderlich und über welchen Zeitraum?

A)
Ich würde mit 6 bis maximal 12 Behandlungen rechnen, bis alle Haare, welche entfernt werden können, eliminiert wurden. Am Schluss bleiben nur noch Resthaare wie ganz helle und feine Haare, welche kaum Lichtenergie aufnehmen und deshalb auch nicht entfernt werden können.

Q)
Ist die Behandlung unangenehm?

A)
Das hängt ganz von der zu behandelnden Zone und dem Haar ab. Aber grundsätzlich wird die Energie dem Schmerzempfinden der Kunden angepasst, so dass die Behandlung immer gut auszuhalten ist. Wachsenthaarung ist auf jeden Fall deutlich schmerzhafter, um die Relationen etwas zu umschreiben.

Q)
Kann man die Laserhaarentfernung bei sonnengebräunter Haut oder dunklen Hauttypen anwenden?

A)
Bei sonnengebräunter Haut sollte sicherheitshalber 2 Wochen mit einer Laserbehandlung zugewartet werden. Auch nach der Laserbehandlung sollten die behandelten Zonen nicht direkt der Sonne ausgesetzt werden, um Fleckenbildung zu vermeiden.
Mit dem Diodenlaser können im Gegensatz zum IPL alle Hauttypen, inklusive Hauttyp VI, also schwarze Haut, behandelt werden.

Q)
Welche Schutzmassnahmen muss man vor einer Behandlung durchführen? (was muss ich beachten)

A)
Die Haare dürfen ab zwei Wochen vor dem Lasertermin nur noch rasiert werden, auf keinen Fall depiliert. Also weder zupfen noch wachsenthaaren, denn für die Behandlung müssen die Haarstoppeln vorhanden sein, um das Licht zu absorbieren und in die Haarwurzel hinunter zu leiten. Dies funktioniert nur in der Wachstumsphase des Haares, in den anderen Phasen passiert nichts. Schon deshalb sind immer mehrere Behandlungen notwendig, bis überhaupt alle Haare mindesten einmal in der Wachstumsphase gelasert werden konnten.

Kein Sonnenbad, Solarium oder Selbstbräuner an den zu behandelnden Zonen anwenden. Ansonsten wird vor der ersten Laserbehandlung sowieso das Kundendatenblatt mit den relevanten Gesundheitsfragen zusammen ausgefüllt und vom Kunden unterschrieben.

Q)
Was muss ich nach der Behandlung beachten

A)
Die Haut mit Feuchtigkeitscreme versorgen, sonst sind keine Massnahmen notwendig, ausser den weiter oben beschriebenen.